Psychische Störungen bei Kindern

und Jugendlichen im schulischen Umfeld

Etwa 10–20 % aller Kinder und Jugendlichen
weisen eine psychische Störung auf. Symptome wie Auf-
merksamkeits-, Denk- und Antriebstörungen sowie negati-
ve Stimmung beeinflussen die schulische Entwicklung. Es
ist häufig unklar, welche schulischen Faktoren sich auf die
psychische Entwicklung von Kindern auswirken und wel-
che schulischen Präventions- sowie Interventionsmetho-
den wirksam sind.

Quelle: Schulte-Körne G. (2016) Deutsches Ärzteblatt Jg. 113 / Heft 11 / 18. März 2016, S. 183 - 190

Zum Beitrag

BVKJ-Schwerpunktbroschüre 2015

Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

In der Broschüre wird das Schwerpunktthema von vielen Experten aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Zitat: "Als Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte sind wir mitverantwortlich auch für die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Im Idealfall können auch wir ein wenig dazu beitragen und Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen, gegebenenfalls eingreifen und die Eltern stärken, so dass sie ihrer großen Aufgabe gerecht werden können, ihrem Kind Liebe, Geborgenheit und Entwicklungsanregungen zu vermitteln."

Quelle: Schwerpunkt-Arbeitsguppe im BVKJ, (2015) Hrsg.: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V., 1. Auflage April 2015, 88 Seiten

Zum Beitrag